Rückgang der Biodviversität

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Impressum und Datenschutz.
Akzeptieren

Der Artenrückgang (nicht nur von Insekten) hat dramatische Ausmaße erreicht und weitreichende Folgen für das gesamte Ökosystem. Eine der Hauptgründe ist in der monokulturellen Landwirtschaft zu suchen.

In Waldgärten wachsen eine große Zahl verschiedener Pflanzen, Sträucher und Bäume, die verschiedene Stockwerke bilden. Diese Pflanzen bieten vielen unterschiedlichen Insekten und Vögeln Heimat und Nahrung. Unter der Erde bilden die Pflanzen ein dichtes Wurzelsystem, das den Boden locker hält, aber Erosion entgegenwirkt. Wasser kann leicht eindringen und wird lange gehalten, die Erde beherbergt eine Unzahl Bakterien, Pilze und Würmer.

Waldgärten sind also naturnahe, lebendige und resiliente Ökosysteme.

Unterstütze Sarsarale e.V.