Fluchtursachen bekämpfen  

Ein wichtiges Ziel unserer Arbeit ist die Bekämpfung von Fluchtursachen. Die globalen Migrationsbewegungen wären längst nicht so stark, wenn Menschen eine echte Wahl hätten, auswandern oder zu bleiben. Nur wenige Menschen verlassen freiwillig das ihnen Vertraute und begeben sich auf eine gefahrvolle und unsichere Reise; es sei denn, sie müssen. Wir von Sarsarale e.V. wollen positive Akzente setzen und mit unserer Arbeit einen Beitrag dazu leisten, dass Menschen wieder Chancen auf ein angemessenes Dasein dort haben „wo sie wollen“. Daran mitzuarbeiten, betrachten wir auch als Gebot von Nächstenliebe und Solidarität. Die Bilder, Zahlen und Erlebnisberichte von Menschen auf der Flucht malen das Bild eines jahrelangenMartyriums, welches nicht selten im Tod endet. Der Weg über den „Backway“, der Hintertür über den Sahel und Libyen nach Europa, ist voller Gefahren, dauert Jahre und ist zudem teuer. Der Platz in einem alten Holzboot ist nicht besser und ein Erfolg ist genauso ungewiss. Unzählige Existenzen fanden auf den Fluchtrouten bereits ein tragisches Ende und Europa hat in völliger Verkennung seiner aktuellen und historischen Verantwortung nichts Besseres zu tun, als seine Außengrenze zu militarisieren und Drittstaaten als Bollwerke zu instrumentalisieren.

Für eine Zukunftsperspektive brauchen Menschen eine lebenswerte Grundlage. Sarsarale e.V. sieht in einer nachhaltig aufbauenden Landwirtschaft diese Perspektive, zumal sie Möglichkeiten einer wertschöpfenden Weiterverarbeitung bietet. Dies erzeugt nicht nur Einkommen, sondern macht auch unabhängig und erhält das Wertschöpfungspotential für folgende Generationen.

Ebenso wichtig sind Möglichkeiten der Gesundheitsversorgung und Bildung. Unser Ansatz der Vermittlung traditioneller Heilpflanzen und deren Anwendung im Einklang mit einfach anzuwendenden Hygienekonzepten ermöglicht eine günstige medizinische Grundversorgung.

Alle unsere Tools wie der Solartrockner, thermische Anlage oder die Trockentrenntoilette können mit lokalem Knowhow und lokalen Materialien nachgebaut werden. Wir haben regelmäßig Anfragen bezüglich unserer Tools und sind davon überzeugt, dass diese sich durchaus auf dem Markt halten könnten.

Jedoch fordern wie auch eine Reform der Asylpolitik und wünschen uns sichere Wege, um nach Europa zu gelangen. Zum Studieren, für Reisen, Kulturaustausch zum Arbeiten und für manche auch zum Bleiben. Wir wollen solidarisch sein und sind uns der Geschichte und unserer Privilegien bewusst! Sie motivieren uns, die Welt etwas gerechter zu machen.

Unterstütze Sarsarale e.V.